Geschichte

Jack Nicklaus hatte die Idee

Der Golfclub wurde 1989 gegründet. Damals wurde der Platz nach einer Idee von Jack Nicklaus im Modell eines Cayman Island Platzes mit 18 kurzen Löchern gebaut. Die konkrete Umsetzung der Planung erfolgte durch den bekannten südafrikanischen Golfplatz-Architekten Marc Muller. Mit coupierten Hügeln schuf er ein großartiges Platzprofil, das harmonisch in die Landschaft eingebettet ist. Inzwischen ist der Golfplatz schon längst ein 9-Loch Platz mit Löchern normaler Länge zwischen 125 m und 478 m.

Im Jahr 2010 wurde das Loch 5 mit einem Teich und einem neuen Grün zu einem Par-5 verlängert, das nun als das schwerste Loch am Platz gilt. Ebenfalls anspruchsvoll ist das „Signature Hole“ Loch 4, da man mit dem Abschlag zwei Teiche überspielt und dabei im carry den Ball ca. 130 m (Herren) oder 95 m (Damen) schlagen muss.

Golfplatz-Betreiber ist Franz Stabauer

Nach einer wechselnden Betreibergeschichte fiel der Golfplatz samt Clubhaus 2015 an den Eigentümer Franz Stabauer zurück, der seither die gesamte Anlage in Alleinverantwortung, unterstützt von seiner Frau Brigitte und seinem Sohn Andreas, als GmbH betreibt.

Er ist nicht nur Geschäftsführer, sondern auch ausgebildeter Greenkeeper und man kann seine Sachkenntnis und Liebe zum Detail an der soliden Platzpflege und der Gartengestaltung rund ums Clubhaus erkennen. Die Teichufer auf Loch 4 sind 2016 aufwendig mit großen Granitsteinen eingegrenzt worden, was ein sehr schönes Gesamtbild dieses Lochs ergibt. Die Einfahrt zur Golfanlage wurde 2017 verbreitert und mit gut erkennbarer Begrüßungstafel neu gestaltet.

Die Beitragenden zu den diversen Bau- und Renovierungsarbeiten sowie Dienstleistungen haben wir auf einem Werbefahrzeug zusammengefasst, das für die Greenkeeper gute Arbeit leistet. Hier die Liste der meist Mondseer Firmen.

Hotel und Restaurant

Im Clubhaus selbst ist ein kleines 4-Stern Hotel mit 11 sehr geräumigen Zimmern untergebracht, die 2015 frisch renoviert wurden. Das Clubrestaurant ist derzeit verpachtet.

Der Golfclub ist ein Verein

Der Golfclub Drachenwand Mondsee ist als privater Verein für die Mitgliederführung sowie alle sportlichen Belange zuständig, Präsident ist Christian Gehbauer, unterstützt wird er von den Vorstandsmitgliedern Klaus Brajkovic (Vizepräsident), Thomas Nußbichler (Schriftführer), Fritz Fischthaler (Kassier) und Ernst Lieber (Sportwart). Der Club hat derzeit rund 550 aktive Mitglieder, davon sind die meisten aus der Region Mondseeland und Salzburg, es gibt aber auch einen großen Anteil an Fernmitgliedern aus Deutschland sowie dem Linzer und Wiener Raum.

Die Golfakademie

Die Werner Berger Golfakademie ist seit 2010 ein wichtiger Teil von Golf Drachenwand und bietet Privatstunden und Kurse für Mitglieder und Gäste sowie Golfschnuppern für Neulinge an. Angeschlossen ist auch ein kleines Pro Shop mit Schlägerfitting, Golfkleidung und Zubehör.